Gemeinsam leben und lernen

Realschule Oberesslingen
Banatstr. 20
73730 Esslingen

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo.-Do.: 8.00-15.30 Uhr
Fr.: 8.00-13.00 Uhr

Tel: 0711 / 3512 - 2478
Fax: 0711 / 3512 - 2989
realschule_oberesslingen@esslingen.de
 
Realschulen in Esslingen
 
 

18 Minuten Vollgas!
Oder…Fachvorträge und Workshops beim Munich Mountain Day in München!

Ende November ging es wieder mit zwei Autos in die BMW-Welt München. In diesem Jahr leider über die B 10, da die A8 bei Gruibingen gesperrt war… puh was für „ein Gekurve“..

Doch wir konnten uns gleich wieder bei den BMW-Mountainbikes als erste Gruppe zum Fahrsicherheitstraining anmelden und aktiv werden. Wie immer war es zu dieser frühen Stunde ganz schön frisch im „Bayernland“. Ein paar Handschuhe wären hilfreich gewesen.

Schweren Herzens stellten wir die teuren Bikes wieder sorgfältig ab. Erst mal eine Runde „Aufwärmen“ an den vielen Info-Ständen zu Isogetränken, Rucksäcken, Eisgeräten usw. Danach ging es wieder raus auf die Slackline bzw. zur Bergwacht Bayern. Hier hörten wir „aus erster Hand“ wie die Rettung des Höhlenforschers aus der Riesending-Höhle war.
Zur Entspannung und v.a. um einen Biwak-Sack zu gewinnen, puzzelten wir dann am Stand von Mountain Equipment.
Und Ana puzzelte wie eine Weltmeisterin!

Danach informierten wir uns sehr ausführlich im Lawinenkolloquium über die Schritte und Chancen einer Bergung nach einem Lawinenabgang. Und die Erkenntnis war dann doch sehr ernüchternd: „18 Minuten Vollgas“ – nur so viel Zeit bleibt, um einen Skifahrer aus der Lawine auszuschaufel.
Die Konsequenz für uns?! Nun… nicht ins freie Gelände.

Der Schlussvortrag mit Weltmeisterin im Eisklettern Ines Papert war sehr beeindruckend. „Neuland“ hieß die Präsentation und zeigte ihre faszinierenden Erlebnisse beim Klettern in Afrika, in der Arktis und in den Alpen.

Und auch wir machten noch einen kurzen Abstecher ins Eis…

Und wie in jedem Jahr – die Zeit bei diesem entspannten und informativen Ausflug ging viel zu schnell vorbei und wir mussten die Heimreise antreten.
Zum Glück über die A8...